Seite wählen

Stell Dir eine Welt vor, in der deine Mitarbeiter*innen sich als Teil von etwas Größerem begreifen – sich dazugehörig und nicht ausgeschlossen fühlen. In der sie Gemeinsamkeiten entdecken und das Potenzial der Vielfalt nutzen, um zu wachsen, zu fördern und zu entfalten.

Führung und Verantwortung in einer immer schnelleren, unsteten, komplexeren und mehrdeutigen (VUKA-)Welt braucht neue, andere Instrumente – oder man muss sie neu, anders einsetzen, um Herausforderungen zu meistern und Ziele zu erreichen. Gleichgültig, ob vor dem Hintergrund der Digitalisierung, der Globalisierung oder anderer Transformationen, für ein verantwortungsvolles Arbeiten stellen sich folgende Fragen:

A. 

Wissen wir wieso und wofür wir täglich arbeiten? Kennen meine Mitarbeiter*innen die Ziele des Unternehmens, die Ziele des Teams und die Prioritäten unseres Tuns?
Wissen wir wieso und wofür wir täglich arbeiten? Kennen meine Mitarbeiter*innen

  • die Ziele des Unternehmens,
  • die Ziele des Teams und
  • die Prioritäten unseres Tuns?

54 % der Führungskräfte glauben, die Mitarbeiter kennen die Top 3 des Unternehmens, 2 % tun es.

B.

Sorge ich für ausreichend Sicherheit, damit meine Mitarbeiter*innen Risiken eingehen können, und pflegen wir eine offene und tolerante Fehlerkultur?
Eine solide Unternehmens-kultur steigert den Nettoertrag über zehn Jahre um 765 Prozent – so eine Harvard-Studie mit über 200 Unternehmen.

C.

Begreife ich Rückschläge als Rückschritte oder als Schritte zum Erfolg?
Die eigenen Fehler und Fehlbarkeit offen zu zeigen, ermöglicht es Mitarbeiter* innen und Teams nicht nur Hilfe anzunehmen, sondern aktiv nach Hilfe zu fragen

D.

Begegnen wir uns mit Respekt und Wertschätzung für die Leistungen und Anstrengung-en, um miteinander und durcheinander zu wachsen?
Beziehungen und Reputation wachsen nur durch ein konsistentes Set an gelebten Werten.

E.

Führe ich, auch in angespannten Situationen, im Sinne eines Dialogs oder beruht meine Führung auf einem Herrschaftsgedanken?
Teams scheitern an schlechter Kommunikation. Dies ist mit 97 % der häufigster Grund für Misserfolge von Teams.

The Fearless Culture Podcast

In meinem Podcast, untersuche ich wie du eine Kultur erschaffst, in der mit Neugierde, Freude, Kreativität, Spiel und Leichtigkeit Ziele erreicht und Leistung garantieren werden. Dabei geht es ebenso um Unternehmenskultur, Teamkultur und Führungskultur. Aber auch kulturelle Entwicklungen der Gesellschaft werden hier behandelt.

In den Episoden schauen wir uns furchtlos die Schattenseiten an, die eine furchtlose Kultur – oder ein angstfreies Klima – verhindern, und finden praxisorientierte Lösungswege.

Warum? Weil ich fest daran glaube, dass in  einer furchtlosen, gleichberechtigten Welt die Potenziale der Menschen miteinander verbunden werden und zum Wohle aller genutzt werden können. So, dass wir uns für unsere Talente und Stärken wertschätzen, und eine Verbindung in gegenseitigem Respekt, Achtung und Liebe eingehen.

Hier geht’s direkt zum Podcast:

Wie kann ich dich & dein Team unterstützen? 

Mein Handeln und Wissen setze ich zum Wohl, Erfolg und Wachstum von Menschen, Teams, Organisationen und Unternehmen ein, damit diese sich mit ihrer Verschiedenheit verbinden, sich gegenseitig inspirieren und beflügeln. Denn, sobald Integration und Zugehörigkeit zum gelebten und erlebten Standard werden, entwickeln Teams und Unternehmen neue Dynamiken, mit denen Ziele erreicht und Ergebnisse übertroffen werden können. Ziel ist, Menschen und Unternehmen zu stärken, für eine bessere, verbundene und gleichberechtigte Welt.